Intern | Impressum | Datenschutz | Mammazentrum Hamburg | Krankenhaus Jerusalem
25 Aug
2017

Durch Verzicht auf Nahrung über Nacht können Brustkrebspatientinnen ihr Rezidivrisiko senken

Es ist bekannt, dass durch eine Reduktion des Fettanteils im Körper das Rezidivrisiko beim Mammakarzinom gesenkt werden kann. Eine Möglichkeit dazu ist das Heilfasten, das jedoch hohe Disziplin und eine Änderung der Lebenseinstellung erfordert. Idealerweise sollten Fastenkuren ärztlich begleitet werden, da es zu erheblichen Eiweißdefiziten kommen kann. Amerikanische Wissenschaftler untersuchten ... Gesamter Beitrag >>>
15 Aug
2017

Sofortiger oder späterer Wiederaufbau der Brust mit Implantaten nach Entfernung der Brustdrüse?

Nicht wenige Patientinnen entscheiden sich bei einer erforderlichen Entfernung der Brust für einen sofortigen Wiederaufbau. Grundsätzlich kann die Rekonstruktion mit einer Silikonprothese in der gleichen Narkose durchgeführt werden. Vorteil dieses Vorgehens ist, dass die Patientin keinen zweiten Eingriff zur Rekonstruktion benötigt. Nachteil ist die erhöhte Rate von Kapselbildungen um die ... Gesamter Beitrag >>>
2 Aug
2017

Interdisziplinäre Tumorkonferenzen erhöhen Zufriedenheit der Patientinnen

Multidisziplinäre Ansätze werden in der Krebsmedizin seit mindestens 40 Jahren diskutiert, und inzwischen gehören Tumorkonferenzen wie am Mammazentrum Hamburg vielerorts zum klinischen Alltag. Völlig unumstritten sind die multidisziplinären Treffen dennoch nicht. Eingewandt wird, die Meetings erhöhten die Kosten und verlängerten die Wartezeiten für die Patientinnen, ohne einen dokumentierten Nutzen zu ... Gesamter Beitrag >>>
27 Jul
2017

Methadon ist kein Krebsheilmittel. 

Seit einigen Monaten kursieren in den Medien Berichte über eine Wirksamkeit des Opioids Methadon als Krebsheilmittel. Einige Fernseh- und Hörfunkbeiträge haben erste Erkenntnisse zu „Methadon als Krebsmittel“ aus Labor- und tierexperimentellen Studien sowie einer im März veröffentlichten Studie aufgegriffen, an der 27 Krebspatienten teilnahmen, die Hirntumoren (Gliome) haben. Diese Beiträge ... Gesamter Beitrag >>>
24 Jul
2017

Neues vom ASCO 2017

„Making a difference in cancer care – with you“, war das Motto des Kongresses. Mehr als 38 000 Besuchern kamen, die meisten von außerhalb der USA. Und mit circa 40 000 Mitgliedern ist die ASCO die größte medizinische Fachgesellschaft überhaupt. Ihre Empfehlungen haben weltweit Bedeutung. Die American Society of Clinical ... Gesamter Beitrag >>>
20 Jul
2017

MBSR, Yoga und Tai Chi. Doch mehr viel mehr als nur Entspannung?

In der medizinischen Literatur finden sich seit Jahren Hinweise, dass sich Geist-Körper-Interventionen (Mind-Body Interventions, MBIs) positiv auf unterschiedliche Krankheitsbilder auswirken. Ivana Buric, Forscherin an der britischen Coventry University, fand im Rahmen einer systematischen Übersichtsarbeit mehrere Indizien, dass Meditations- oder Entspannungstechniken die Expression des Transkriptionsfaktors NF-κB (zentraler Mediator im Immunsystem und ... Gesamter Beitrag >>>
17 Jul
2017

Man ist, was man ißt. Gestörte Darmflora als Risikofaktor für eine Depression.

In den letzten Jahren häuften sich die Hinweise, dass die Qualität der Ernährung und die Stimmungslage des Menschen irgendwie miteinander verknüpft sein könnten. Je nach Land und Kultur schwankt zwar die Vorstellung davon, was eine gesunde Ernährung ausmacht. Beobachtungsstudien zeigten jedoch, dass vor allem eine pflanzenbasierte Kost mit fettarmen Proteinen ... Gesamter Beitrag >>>
11 Jul
2017

Deutschland holt auf: Millionenförderung für Informationstechnologien in der Medizin

Digitale Patientendaten zusammenzuführen und auszuwerten, um Krankheiten besser zu verstehen und schneller individuell richtige Entscheidungen zu treffen – das ist das Ziel des Data-Mining (wörtlich etwa: „Daten-Bergbau“, sinngemäß: „aus einem Datenberg etwas Wertvolles extrahieren“) Unter Data-Mining versteht man die systematische Anwendung statistischer Methoden auf einen Datenbestand mit dem Ziel, neue ... Gesamter Beitrag >>>

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen