Intern | Impressum | Datenschutz | Mammazentrum Hamburg | Krankenhaus Jerusalem
20 Jul
2017

MBSR, Yoga und Tai Chi. Doch mehr viel mehr als nur Entspannung?

In der medizinischen Literatur finden sich seit Jahren Hinweise, dass sich Geist-Körper-Interventionen (Mind-Body Interventions, MBIs) positiv auf unterschiedliche Krankheitsbilder auswirken. Ivana Buric, Forscherin an der britischen Coventry University, fand im Rahmen einer systematischen Übersichtsarbeit mehrere Indizien, dass Meditations- oder Entspannungstechniken die Expression des Transkriptionsfaktors NF-κB (zentraler Mediator im Immunsystem und ... Gesamter Beitrag >>>
17 Jul
2017

Man ist, was man ißt. Gestörte Darmflora als Risikofaktor für eine Depression.

In den letzten Jahren häuften sich die Hinweise, dass die Qualität der Ernährung und die Stimmungslage des Menschen irgendwie miteinander verknüpft sein könnten. Je nach Land und Kultur schwankt zwar die Vorstellung davon, was eine gesunde Ernährung ausmacht. Beobachtungsstudien zeigten jedoch, dass vor allem eine pflanzenbasierte Kost mit fettarmen Proteinen ... Gesamter Beitrag >>>
15 Jun
2017

Dauer und Intensität der antihormonellen Therapie bei Patientinnen mit Hormonrezeptor-positivem Mammakarzinom

Die Dauer und die Intensität der antihormonellen Therapie bei Patientinnen mit Hormonrezeptor-positivem frühen Mammakarzinom ist schon lange ein Thema. Spätestens seit dem ASCO 2016, als die Übersichtsarbeit von der EBCTG (Early Breast Cancer Trialist Group) vorgestellt wurde, ist die Verunsicherung bei Patientinnen und Ärzten gewachsen. In der Therapie des frühen ... Gesamter Beitrag >>>
6 Jun
2017

Erhöhtes Krebsrisiko auch für Männer mit BRCA Genmutation.

Wegen einer starken Assoziation mit Brust- und Eierstockkrebs wurden BRCA-Mutationen bei Frauen intensiv untersucht, aber nicht so sehr bei Männern. Dennoch geht man davon aus, dass Männer mit einer BRCA-Mutationen ein erhöhtes Risiko haben, aggressive Krebsarten zu entwickeln. Männer mit einer BRCA-Mutationen entwickelten achtmal so häufig Krebs, wie es in ... Gesamter Beitrag >>>
1 Jun
2017

US Gesundheitsbehörde warnt vor unwirksamen Krebsheilmitteln

Die US Gesundheitsbehörde (FDA) warnt 14 U.S.-basierte Unternehmen vor dem illegalen Verkauf mehrerer Dutzend Produkte, die betrügerisch behaupten bei Krebs wirksam zu sein. Mit der Verwarnung erhalten die Unternehmen Hinweise dazu, wie die Verstöße gegen die Vorschriften werden korrigiert werden müssen. Unternehmen oder Personen, die die solche Auflagen nicht beheben ... Gesamter Beitrag >>>
9 Mai
2017

Neue Risikogene für Brustkrebs entdeckt

BRCA1 und BRCA2 sind die bekanntesten Hochrisikogene für den erblichen Brust- und Eierstockkrebs. Warum es auch ohne Auffälligkeiten in Bereichen wie BRCA1 und BRCA2 zur familiären Häufung kommt, war unklar. Durch die Etablierung von neuen Sequenzierverfahren („next generation sequencing“, NGS) werden im Rahmen einer „Multigenanalyse“ oder „Paneldiagnostik“ ständig neue Genmutationen ... Gesamter Beitrag >>>
3 Mai
2017

Haarschonung unter Chemotherapie

Mit dem sogenannten Scalp Cooling steht heute ein Verfahren zur Verfügung, das den Haarverlust verhindern oder zumindest vermindern kann. Das bestätigen zwei aktuell erschienene Studien aus den USA. Die Kältekappen wurden meist relativ gut toleriert und erwiesen sich in etwa der Hälfte der Fälle als effektiv. In zwei publizierten Studien ... Gesamter Beitrag >>>
2 Mai
2017

Neue Empfehlungen zum Aromatase-Inhibitor-bedingten Knochenverlust bei Brustkrebs

Frauen mit einer adjuvanten Aromatase-Inhibitor(AI)-Therapie beim hormonrezeotorpositiven Brustkrebs zeigen eine 2- bis 4-fache Erhöhung der Knochenverlustrate im Vergleich zum „normalen“ Knochenverlust nach den Wechseljahren. Infolgedessen besteht ein erhöhtes Fraktrur-Risiko (Knochenbrüche). Klinische Studien fanden eine mindestens 10%ige Erhöhung des absoluten Bruchrisikos für Frauen nach einer AI-Therapie. “Darüber hinaus zeigen Patientinnen mit ... Gesamter Beitrag >>>

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen