Intern | Impressum | Datenschutz | Mammazentrum Hamburg | Krankenhaus Jerusalem
7 Aug
2017

Darf man Deos während der Strahlenbehandlung beim Brustkrebs benutzen?

Die Strahlentherapie ist eine unverzichtbare Maßnahme um nach brusterhaltender Therapie möglicherweise verbliebene Krebszellen in der Brust zu zerstören.Zu den ärgerlichsten und unangenehmsten Nebenwirkungen der Strahlentherapie gehören die Hautreaktion wie beim Sonnenbrand, mit leichter bis mäßiger Rötung, Juckreiz, Brennen, Schmerzen und möglichem Peeling.

Frauen, die eine Bestrahlung der Brust erhalten, werden oft vor der Verwendung von Deos gewarnt. Ärzte befürchteten, dass die Bestrahlung mit dem Aluminium in vielen Antiperspirants interagieren könnte und als Folge eine höhere Strahlendosis auf die Haut resultiert. Eine neue Studie ergab, dass die Verwendung von Antiperspirantien die Menge an Strahlung auf der Haut nicht erhöht.

Unter dem Titel “Vermeidung von Antiperspirantien während der Bruststrahlungstherapie: Mythos oder vernünftiger Rat?“
wird darauf hingewiesen, dass viele Ärzte ohne Grund besorgt sind, dass Antiperspirants – oder jedes andere Produkt – auf die Haut im Behandlungsbereich angewendet zusätzlich die Haut weiter reizen könnte und zwar über das hinaus, was die Bestrahlung bereits tut.
“Die Achselhöhle ist es, wo die Haut wahrscheinlich von der Strahlung irritiert wird. Wenn die Haut gegen die Haut reibt, gibt es mehr Feuchtigkeit (Schweiß), Reibung, Hitze und Druck” ,sagte die Strahlentherapeutin Marisa Weiss, M.D. “Das kann die bestrahlte Haut reizen. Alle diese Bedingungen erhöhen das Risiko, dass sich Blasen in der Achselhöhle bilden könnten, sowie in der Hautfalte an der Unterseite der Brust. Man sollte deshalb kein persönliches Pflegeprodukt, wie ein Deo das Duftstoffe, Alkohol und andere irritierende Zutaten enthalten könnte, hinzufügen.
„Eine feuchtigkeitsspendende Hautpflege nach Plan ist nützlich. Nachdem die Cremes angewendet wurden, sollte ein Deodorantpuder benutzt werden, um Schweiß zu absorbieren, die Reibung zu reduzieren, Geruch zu entfernen und die Haut zu beruhigen. Wenn das nicht genug Deodorant ist, sage ich meinen Patientinnen, dass es in Ordnung ist, ein sanftes Deo mit wenigen Zusatzstoffen zu versuchen.”

Wenn Ihre Brust bestrahlt wird und Ihr Arzt rät Ihnen, Deos zu vermeiden, fragen Sie warum Ihr Arzt die Empfehlung macht. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie eine Art von Antiperspirant oder Deodorant während der Strahlenbehandlung verwenden müssen, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach Empfehlungen für sanfte Produkte, bei denen es weniger wahrscheinlich ist, Ihre Haut zusätzlich zu reizen.

Quelle: breastrcancer.org

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen