Intern | Impressum | Datenschutz | Mammazentrum Hamburg | Krankenhaus Jerusalem

Beiträge die BRCA enthalten:

5 Nov
2017

Molekulargenetische Testung (BRCA) vor der OP?

Viele Patientinnen mit neu diagnostiziertem Brustkrebs möchten sich einer Operation so schnell wie möglich unterziehen. Und dann möglichst alles auf einmal. Oft aber ist Sorgfalt wichtiger als Schnelligkeit. Je mehr Informationen über den Tumor vorliegen, umso besser die Behandlungsplanung. Wenn Patientinnen sich für die primäre Operation entscheiden, ist es oft ... Gesamter Beitrag >>>
26 Okt
2017

Neuer Ratgeber “Familiärer Brust- und Eierstockkrebs

Im Brustkrebsmonat Oktober will die Deutsche Krebshilfe Frauen aus Risikofamilien mit Entscheidungshilfen in wichtigen Fragen unterstützen. Etwa fünf bis zehn Prozent der Brustkrebsneuerkrankungen können auf Veränderungen im Erbgut zurückgeführt werden. Wer eine solche Genveränderung in sich trägt, hat zeit seines Lebens ein sehr hohes Risiko, einen Tumor in der Brust ... Gesamter Beitrag >>>
21 Sep
2017

Wie hoch ist das Lebenszeitrisiko für BRCA Mutationsträgerinnen an einem Mamma- oder Ovarialkarzinom zu erkranken?

Frauen mit Mutationen in den Genen BRCA1 (Breast Cancer) oder BRCA2 haben ein hohes Lebenszeitrisiko, an einem Mamma- oder Ovarialkarzinom zu erkranken. Exakte Risikoberechnungen aus retrospektiven Untersuchungen sind kaum möglich und/oder werden durch zahlreiche Faktoren erschwert. Für präzise Aussagen sind prospektive Studien mit großen Kohorten erforderlich, in denen die Mutationsträgerinnen ... Gesamter Beitrag >>>
11 Apr
2017

Risikoreduzierende (prophylaktische) Entfernung der Brustdrüse. Keine einfache Entscheidung.

Die Zahl der prophylaktischen kontralateralen Mastektomien beim einseitigen invasiven Mammakarzinom nimmt zu. In den USA liegt der Anteil bei unter 40-jährigen Patientinnen sogar schon bei 40% – bislang ohne jeden Nachweis eines Überlebensvorteils. Welche Frauen mit gehäuften Brustkrebsfällen in der Familie von einer prophylaktischen Mastektomie möglicherweise profilieren, war das Thema ... Gesamter Beitrag >>>
7 Mrz
2017

Neue Einschlusskriterien für die BRCA1/2-Genanalyse bei Brust- und Eierstockkrebs

Durch die neuen Möglichkeiten der vorausschauenden Genanalytik wandelt sich die moderne Medizin immer mehr. Ein prominentes Beispiel ist das familiäre Mamma- beziehungsweise Ovarialkarzinom (Brust- beziehungsweise Eierstockkrebs). Frauen, die Trägerinnen einer pathogenen Mutation BRCA1 und BRCA2 sind, haben ein besonders hohes Risiko für Brust- und Eierstockkrebs.  Seit einiger Zeit gibt es ... Gesamter Beitrag >>>
6 Dez
2016

Multigenanalysen: Spannungsfeld zwischen kommerziellem Interesse und Patientinnennutzen

Im Deutschen Ärzteblatt wird die aktuelle Entwicklung der Multigenanalysen und ihre Bedeutung für viele Brustkrebspatientinnen diskutiert. Es geht um die grundlegende Frage, wie sichergestellt werden kann, dass der Patientennutzen vor den kommerziellen Nutzen gestellt wird. Diesen Artikel geben wir nachfolgend in verkürzter, veränderter und ergänzter Form wieder. Den Originalartikel können ... Gesamter Beitrag >>>
5 Nov
2015

Erhöhtes Risiko für Gebärmutterkrebs bei BRCA1 Mutationen

Erhöhtes Risiko für Gebärmutterkrebs bei BRCA1 Mutationen
Frauen mit einer BRCA1-Mutation könnten auch ein erhöhtes Risiko für die Entwicklung von Gebärmutterkrebs aufweisen, zusätzlich zu ihrem bereits bekannt erhöhten Risiko für Brust- und Eierstockkrebs. Das zeigt eine neue Studie. Forscher beobachteten 525 Frauen über einen Zeitraum von 6 Jahren. Alle hatten eine BRCA1- oder BRCA2-Mutation und hatten sich ... Gesamter Beitrag >>>
17 Jun
2015

Ovarektomie beim Mammakarzinom mit BRCA1-Mutation?

Sollte Patientinnen mit BCRA1-Mutation und Brustkrebsdiagnose auch zu einer möglichst baldigen Ovarektomie geraten werden? Frauen, die eine Keimbahnmutation tragen entweder im BRCA1- oder BRCA2-Gen haben ein lebenslanges Brustkrebsrisiko von bis zu 70%, und nach der Diagnose Brustkrebs auch ein hohes Risiko für einen zweiten primären Brustkrebs und Eierstockkrebs. Die vorbeugende ... Gesamter Beitrag >>>

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen