Intern | Impressum | Datenschutz | Mammazentrum Hamburg | Krankenhaus Jerusalem

Beiträge die MR Mammographie enthalten:

19 Sep
2016

Mammographie und Sonographie unklar. Ist auf den Befund im Brust-MRT Verlass?

Die Magnetresonanztomografie (MRT) der Brust wird zur Abklärung verdächtiger Befunde der Mamma ohne Mikrokalzifizierung, die zuvor in Mammografie oder Ultraschall erhoben worden waren zur Abklärung eingesetzt. Eine Forschergruppe an der MedUni Wien konnten in einer Meta-Analyse von 2.316 Patientinnen aus 14 internationalen Studien weltweit erstmalig nachweisen, dass die Magnetresonanztomographie (MRT) ... Gesamter Beitrag >>>
11 Mrz
2014

MRT (Magnetresonanztomographie, Kernspintomographie) in der präoperativen Diagnostik des Mammakarzinoms

Bei rund 1,4 Millionen Frauen wird weltweit jedes Jahr Brustkrebs diagnostiziert. Brustkrebs macht etwa 10% aller neuen Krebserkrankungen aus und fast ein Viertel (23%) aller weiblichen Krebserkrankungen. Da die meisten Brustkrebsfälle in den entwickelten Ländern entstehen und in einem frühen Stadium diagnostiziert werden, bleibt eine Operation ist die empfohlene Erstmaßnahme. ... Gesamter Beitrag >>>
9 Dez
2013

MR Mammographie – bei manchen zu oft, bei anderen zu selten

Die Zahl der MR Mammographien (Kernspintomografien der Brust) ist in den letzten Jahren deutlich angestiegen. Dies belegt eine aktuelle Publikation von Ärzten in New England und Washington (Stout N K et al. Rapid Increase in BreastMagnetic Resonance Imaging Use. Trends From 2000 to 2011. JAMA Intern Med 2013; online 18. ... Gesamter Beitrag >>>
14 Mrz
2013

Zusätzliche MR Mammographie und Ultraschall bei röntgendichtem Brustgewebe?

In einer Untersuchung an 2321 asymptomatischen Frauen (mittleres Alter 55 Jahre)  die mindestens einen besonderen Risikofaktor (z.B. entsprechende Vorgeschichte oder BRCA-Mutation) für die Entstehung von Brustkrebs, sowie radiologisch dichtes Brustgewebe aufwiesen, wurde untersucht,  ob Ultraschall- oder MRT-Untersuchungen zusätzlich zur jährlichen Vorsorgemammografie bei diesen Patientinnen mit erhöhtem Brustkrebsrisiko zu höheren Früherkennungsraten ... Gesamter Beitrag >>>
28 Apr
2011

MR Mammographie bei Frauen mit lobulärem Mammkarzinom

In einer Studie wurde untersucht, ob das operative Vorgehen bei Frauen mit einem “Läppchen-Brustkrebs“ (lobuläres Mammakarzinom) durch eine präoperative MR Mammographie verändert wird (Do patients with invasive lobular breast cancer benefit in terms of adequate change in surgical therapy from a supplementary preoperative breast MRI? J. Heil. et al., Annals ... Gesamter Beitrag >>>
7 Jan
2011

Mammographie bei Risikopatientinnen schon ab 40 Jahren?

Die mammographische Überwachung  bei Frauen unter 50 Jahren mit positiver Familienanamnese verbessert unter Studienbedingungen die Früherkennung. Dies zeigt eine prospektive Untersuchung von 6710 Frauen mit jährlicher Mammographie. Die Untersuchung begann 2003 und zeigte 136 neu diagnostizierte Mammakarzinome, 105 (77%) davon beim Screening, 28 (21%) symptomatisch im Intervall und 3 bei ... Gesamter Beitrag >>>

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen