Intern | Impressum | Datenschutz | Mammazentrum Hamburg | Krankenhaus Jerusalem

Die Behandlung bei Brustkrebs ist immer eine Kombination von Operation, Bestrahlung und medikamentöser Therapie. Um eine spezielle, ganz auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnittene Therapie nach neuesten Erkenntnissen zu erhalten, sollte die Behandlung von Brustkrebs an einer Klinik erfolgen, die über ausreichende Erfahrung verfügt und an der alle in die Diagnostik und Therapie eingebundenen medizinischen Fachgebiete vertreten sind.

15 Okt
2018

Was sind eigentlich Richtlinien, Leitlinien und Empfehlungen

Richtlinien sind Anordnungen, die ebenso wie gesetzliche Grundlagen grundsätzlich verbindlich sind. Ein Verstoß gegen Richtlinien dürfte im Einzelfall nur sehr schwer begründbar sein. Einige Richtlinien sind z.B. Im DMP Brustkrebs festgelegt. Leitlinien dienen der Orientierung von Ärzt*innen und Patient*innen. Hier wird ein Entscheidungskorridor beschrieben. Innerhalb dieses Korridors sind Abweichungen nach ... Gesamter Beitrag >>>
6 Sep
2018

Neuer Regulator in Brustkrebszellen entdeckt

Nicht alle Triple-negativen Brustkrebszellen sprechen gut auf die konventionelle Chemotherapie an. Einen vielversprechenden Ansatz sehen die Seno-Onkologen in der Immunotherapie. Immunotherapiestudien beim triple-negativen Brustkrebs (TNBC) basieren bislang auf dem Einsatz humanisierter monoklonaler Antikörper, insbesondere den Immun-Checkpoint-Inhibitoren, die bereits bei verschiedenen Indikationen für die Krebsbehandlung zugelassen sind. Die Blockade der PD-1 ... Gesamter Beitrag >>>
10 Jul
2018

Kombination komplementärer Therapien mit der konventionellen Brustkrebs-Behandlung

Kombination komplementärer Therapien mit der konventionellen Brustkrebs-Behandlung
Mindestens die Hälfte aller Frauen mit Brustkrebs verwenden komplementäre Therapien. Während einige komplementäre Therapien in der Lage sind Symptome und Nebenwirkungen der Behandlung zu verringern, können andere potenziell schädlich oder ohne Nutzen sein. Um die vorliegenden Untersuchungen zu bewerten und daraus Empfehlungen abzuleiten hat die Amerikanische Krebsgesellschaft unterstützt von Richtlinien ... Gesamter Beitrag >>>
6 Jun
2018

Defizite in der Nachsorge von Brustkrebspatientinnen

Zu wenige Patientinnen, die Brustkrebs überstanden haben, erhalten nach einer Studie, die im Journal des National Comprehensive Cancer Network veröffentlicht wurde, die empfohlenen Nachsorgeuntersuchungen nach einer Operation. Während die Richtlinien jährliche Mammographien zur Früherkennung eines Rezidivs (Wiederauftreten) der Erkrankung empfehlen, zeigte sich, dass bei einer beträchtliche Anzahl von Patienten diese ... Gesamter Beitrag >>>
27 Mrz
2018

Was ist eigentlich ein dreifach negativer Brustkrebs oder ein triple-negatives Mammakarzinom?

Es wird immer deutlicher, dass Brustkrebs nicht gleich Brustkrebs ist. Wo früher Tumorgröße, Ausbreitungsmuster und Zellart unterschieden wurden, erlauben moderne Untersuchungsverfahren eine zunehmend genauere Typisierungen des Tumors. Dabei wurde 2007 der Begriff des dreifach negativen Mammakarzinoms oder „triple negative breast cancer“ (TNBC) geprägt, um diesen Tumortyp gegen die Tumoren abzugrenzen, ... Gesamter Beitrag >>>
24 Feb
2018

Gezielte Therapie und “Soft” Chemo beim Brustkrebs?

Professor C.G. Schmidt war einer der ersten Onkologen, die sich ausschließlich der Diagnose und Therapie von Tumorkranken verpflichtet fühlten. In einem Vortag wagte er eine provokante Prognose: “Entweder die Nebenwirkungen verschwinden oder die Chemotherapie verschwindet.“ Trotz der Entwicklung von Medikamenten zur Unterdrückung der Nebenwirkungen sind diese nicht ganz verschwunden. Deshalb ... Gesamter Beitrag >>>
14 Feb
2018

American Heart Association empfiehlt Überwachung auf frühe Herz- Kreislauferkrankungen nach Brustkrebsbehandlung

Frauen mit Brustkrebs haben ein erhöhtes Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen, teilweise aufgrund der potentiell herzschädigenden Wirkungen einiger Brustkrebsbehandlungen, heißt es in einer neuen wissenschaftlichen Stellungnahme der American Heart Association. Darüber hinaus spielen übergreifende Risikofaktoren für Brustkrebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen eine Rolle, z.B. Rauchen, Übergewicht und ungesunde Ernährung. Die in Circulation veröffentlichte ... Gesamter Beitrag >>>
5 Feb
2018

Genexpression von Tumorzellen. Analyse und Konsequenzen für Diagnostik und Behandlung

Durch die Entwicklung neuer Krebsmedikamente brechen für die Präzisionsmedizin neue Zeiten an. Wenn mittels Gentest ein Patient mit einem onkogenen Treiber identifiziert wird, besteht das Potenzial, hochselektive Arzneimittel zur Hemmung der onkogenen Treiber anzuwenden. Ergebnisse mit der gezielten „Tumortyp-agnostischen“ Krebstherapie sind erstmals beim Kongress der American Society of Clinical Oncology ... Gesamter Beitrag >>>

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen